Freitag, 21 Juli 2017 23:15

Freitag, 21. Juli 2017

Heute Morgen wurden wir zum ersten Mal nicht von der Sonne geweckt. Der Himmel war ein wenig bewölkt und es war etwas frischer als sonst. Nach der Hitze der letzten Woche war das eine Wohltat und dieses Wetter ist wirklich bestes Wanderwetter.

Die erste Tour startete um 7:30 Uhr zu den Cascaden. Bei Salazac angekommen, sang die Gruppe als erstes ein Geburtstagsständchen für unseren Geburtstagsleiter Daniel. Die Jungs und Mädels der Gruppen Gianna, Elena und Manuel gingen motiviert und bei bestem Wanderwetter los. Die kleinsten Mädels von Elena liefen den großen Jungs quasi davon. Die Gruppen kamen bereits um 11 Uhr an den Cascaden an und halten damit gerade die Rekordzeit.

Für die Jungs der Gruppen Javier und Tobi stand heute die Toulourenc Schlucht auf dem Plan. Durch ein Missverständnis weckte Javier die Jungs aus Gruppe Thomas und ein Gruppenkind stand tatsächlich auf. Er war gar nicht für die Tour eingetragen und hatte aber Glück, dass noch ein Platz frei war. Er verstand sich super mit den anderen Jungs und es wurde ein toller Tag für alle. Das Wasser ist zurzeit nicht so hoch wie gewohnt, man muss an keiner Stelle schwimmen. Trotzdem ist diese Tour ein großes Highlight, was man auf keinen Fall verpassen sollte.

Etwas später machten sich Gruppen Vanessa, Susi, Alina und Alex auf zum Camping le Grotes. Der Hinweg dauerte etwas länger, aber dafür freuten sich die Kinder umso mehr auf die Abkühlung. Die berühmte Schlammhöhle wurde auch von den Mädels und einem Jungen erkundet.

  

Auch Gruppe Jacky war heute im Canyon. Sie machten die Kräutertour und trafen am Camping le Grotes auf die anderen Gruppen. Auch Jörg und Maria kamen mit ihren Dackeln dazu. Zur Belohnung gab es für Gruppe Jacky auch noch ein Eis.

Gruppe Nik und Joana sattelten ihre Räder und fuhren nach St.Just zum Intermarché. Anschließend war Gruppe Joana noch am Strand und nach dem Abendessen spielten sie Völkerball.

Zur Kanuübungstour waren heute Flo und Lena eingetragen. Mit der Hilfe von Manuel schleppten sie die Kanus ins Wasser und starteten ihren ersten Versuch. Es handelte sich allerdings eher um eine Kreisfahrt (ob sie wohl „rechts vor links“ eingehalten haben?) Trotzdem hatten sie viel Spaß! Die Große Kanutour lassen sie dieses Jahr noch aus … ein Grund mehr, im nächsten Jahr wieder zu kommen! Gruppe Lena räumte danach noch ihr Zelt auf und anschließend hübschten sich die Mädels noch mit tollen geflochtenen Haaren für den anstehenden Nachtmarkt auf.

Gruppe Nadine und Gruppe Sabrina hatten heute einen freien Tag. Chillen ist auch sehr wichtig. Sie verbrachten den Tag im Lager oder am Strand und ließen es sich richtig gut gehen.

In Mines Gang gab es heute ein Geburtstagskind. Jacky wurde heute endlich 18. Zur Feier des Tages grillten die Mädels auf dem Grillplatz.

Philip Jungs unterstützten heute das Küchenteam und halfen dabei, einen leckeren Nudelsalat und Thunfischfrikadellen zu zaubern.

Nun sind die Kinder noch auf dem Nachtmarkt und der Dorfparty unterwegs.

Letzte Änderung am Samstag, 22 Juli 2017 09:39
   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .