Sonntag, 20 August 2017 10:36

Samstag, 19.08.2017

Tja, ich kann euch nichts Neues über das Wetter berichten. Es ist genauso wie gestern auch. Langsam aber sicher fällt der Countdown. Übermorgen sitzen wir um diese Zeit schon in den Hebbelbussen und treten die Rückfahrt an. Die Zeit der staubigen Füße endet, keine Nachbarn mehr in den Duschkabinen, kein Morgenappell mehr für die nächsten 310 Tage...irgendwie kommt Wehmut in mir auf. Ich denke, dass die Kinder hier eine sehr schöne Zeit verbracht haben und ihr sicherlich neue Namen von euren Kindern hört, weil viele neue Freundschaften entstanden sind. Manche dieser Freundschaften halten ein Leben lang. So haben es die vergangene 60 Jahre bereits bewiesen. Auch Ehen sind hier schon entstanden, habe ich mir sagen lassen.

Der Lagerabend steht kurz vor Start. Gerade ist die Mittelmeertour zurückgekommen. Dieses Jahr ließ die Ordnung in den Zelten zu wünschen übrig, deshalb haben wir uns dazu entschlossen, dass wir eine heterogene Gruppe aus den Kindern, die sich besonders hervorgetan haben in Sachen Teamfähigkeit und Sozialkompetenz. Natürlich gab es noch ein paar mehr Kinder die nach Ste Marie de la Mer fahren hätten können, da aber die Anzahl der Plätze begrenzt war, hat am Ende das Los gewonnen. Mit von der Partie neben den Fahrern Anna, Jessi und Daniel, Roman N., Lukas W., David M., Luis N., Justin d. C., Celina K. Lena M. Constanze R., Alessia B. Hernalina G., Luisa K., Hannah R., Jennifer W., Marlene M., Paul H., Johannes St., Tim M., Jan M., Eduard F., Samir G., Julian R.

 

Turniere sind fertig gespielt worden.

 

Zum Abendessen gab es ofenfrische Pizza.

 

So, ich muss jetzt noch meinen Text vom Auftritt gleich noch mal durcharbeiten und dann muss ich in die Maske... Bis morgen.

 

   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .