Samstag, 16 September 2017 19:51

Schreiben der "Präfektur du Gard"

Ende August erreichte uns ein Schreiben der Präfektur du Gard, deren Inspektor unser Zeltlager regelmäßig begutachtet.

Das aus dem Original übersetzte Dokument zeigt, dass es während seines Besuches nichts zu beanstanden gab.

Im Gegenteil. Schon vor Ort lobte er die vorbildliche Organisation.

 

Deutsche Übersetzung der frz. Mitteilung

 

 

 

Sehr geehrter Herr Prenzlow,

 

Im Anschluss an die Kontrolle ihres Ferienlagers, welches die Aufnahme Minderjähriger vom 15 / 07 bis 22 / 08 vorsieht, die ich an ihrem Standort am 19. Juli 2017 durchführen konnte, teile ich Ihnen mit, dass:

 

- das Gleichgewicht zwischen der Zahl der Begleitpersonen und der Zahl der aufgenommenen Minderjährigen

- die Planifikation der angebotenen Aktivitäten

- die Organisation, die im Bereich der Gesundheitsüberwachung von Kindern durchgeführt wird

- die Besichtigung der für die Ernährung und Verpflegung dienenden Räumlichkeiten

- die im Rahmen des Jugendschutzes umgesetzten Verfahren (Alarme, Hinweisschilder, Begegnungsort)

- die Einrichtungen der Außenbereiche (schattige Flächen, aktive Gebiete, ruhige Gebiete)

- die Aufmerksamkeit, die den Hygiene- und Sicherheitsfragen gewidmet ist

- die Bezugnahme auf die deutlich dargestellten Bildungswerte

 

mir gestatten in Betracht zu ziehen, dass der (Ferien-Lager-) Aufenthalt vom 18/07 bis 22/08/17 in Planjole, Route de Barjac , 30760 Saint Julien de Peyrolas, in einer ernsthaften Weise organisiert ist und zwar unter Bezugnahme auf ein Bildungsprojekt und in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und indem er vollkommen auf die körperliche und moralische Sicherheit der Minderjährigen abgestimmt ist.

Hochachtungsvoll

 

für den Präfekt,

der stellvertretende Direktor der sozialen Kohäsion

Stempel

Xavier HANQUART

 

Mas de l'Agriculture -1120, route de Saint Gilles – BP 39081 – 30972 Nîmes Cedex 9

Tél: 0 820 09 11 72  - Fax : 04 30 08 61 21

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 16 September 2017 21:08
   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .