Zeltlager-Blog

Zeltlager-Blog

Unterkategorien

Ankunft der 1. Hälfte in Leverkusen

Ankunft der 1. Hälfte in Leverkusen (0)

Die Reisebusse mit den Kindern der ersten Hälfte sind um 19.45 Uhr vom Platz gerollt. Die vorausichtliche Ankunft in Leverkusen unter der Stelze ist ca 8.00 Uhr sofern sie in keinen Stau geraten.

Artikel anzeigen...

Ausnahmsweise bleibt der Treff am Freitag zu. An den nächsten Freitagen haben wir wieder wie gewohnt geöffnet.

Normalerweise würden wir um diese Zeit die Anmeldungen für das kommende Ferienlager im nächsten Sommer ausgeben. Dies ist uns zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht möglich, da wir noch nicht wissen, wohin die Reise geht.

Sonntag, 21 Oktober 2018 13:52

Das Urteil

Den Rechtsstreit mit der Gemeinde hatten wir im vergangenen Jahr in allen Punkten gewonnen. Einige Medien behaupten, das Urteil vom Dezember 2017 wäre nur auf Grund von Formfehlern der Gegenseite für uns so ausgefallen. Wer das erstinstanzliche Urteil bei uns einsehen möchte, darf gerne bei uns vorbeikommen. Auch die Genehmigungen für den Betrieb eines Ferienlagers liegen hier zur Einsicht bereit. Diese sind von der Präfektur in Nimes jährlich neu ausgestellt worden. Die Fakten kann man nicht wegwischen.

Letzte Änderung am Mittwoch, 24 Oktober 2018 19:40

Am Sonntag ist ein vierzehnköpfiges Team aus Leverkusen nach Südfrankreich gefahren, um weiter auf dem Platz aufzuräumen. Riesige Berge von Müll werden sortiert und zum Entsorgungszentrum gefahren. Während weiter im Süden wieder Starkregenfälle ganze Dörfer verwüsteten, konnte im Norden der Provence bei nur ganz leichtem Niederschlag gearbeitet werden.

Donnerstag, 16 August 2018 15:16

Worte der Lagerleitung

Nachdem wir gestern erfahren haben, dass es sich nach Auskunft der Staatsanwaltschaft Nîmes bei der am Montag im Fluss Ardèche gefundenen Männerleiche um unseren Freund und Camp-Kollegen Rolf handelt, sind wir immer noch wie gelähmt und zutiefst erschüttert.

Mittwoch, 15 August 2018 22:41

In Gedenken an Rolf

Wir haben erfahren, dass es sich nach Auskunft der Staatsanwaltschaft Nîmes bei der am Montag im Fluss Ardèche gefundenen Männerleiche um unseren seit Donnerstagabend, 9. August, vermissten Freund und Camp-Kollegen Rolf handelt.
Wir haben leider die traurige Gewissheit und sind alle zu tiefst betroffen über diesen schweren Verlust. In Gedanken sind wir bei seinen Kindern und seiner Schwester. Wir wünschen ihnen und seinen Anverwandten und Freunden in der bevorstehenden schweren Zeit viel Kraft.

Bitte habt Verständnis dafür, dass es uns momentan nicht möglich ist, weitere Worte zu finden. Die Folgen dieser schweren Naturkatastrophe machen uns sprachlos.

Bonzo und Jörg

Dienstag, 14 August 2018 20:02

Die Lagerleitung meldet sich zu Wort

Liebe Eltern, liebe Teilnehmer, liebe Teamer,

wir haben gemeinsam schreckliche Tage erlebt. Die Naturkatastrophe, die so nicht zu erwarten war, hat bedauerlicherweise Fürchterliches angerichtet. Das Erlebte zu verarbeiten ist sicherlich sehr schwierig und langwierig. Hoffentlich können wir bald wieder an die schönen Dinge denken, die bisher erlebt wurden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 16 August 2018 15:17
Dienstag, 14 August 2018 19:36

E-Mail Adressen

Wir bitten alle, die heute keine E-Mail von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bekommen haben, uns auf die genannte Adresse eine E-Mail zu senden. Im Text schreiben Sie bitte den Vor-und Nachnamen des/der Teilnehmers/in.
 
Wir haben nicht alle E-Mail Adressen, möchten aber regelmäßig mit Ihnen kommunizieren. Wir können die Infos nicht in Facebook und Homepage posten, da sie nicht für die Presse bestimmt sind.
 
Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Montag, 13 August 2018 19:16

Hilfe bei der Beantragung neuer Papiere

Einige Eltern haben bei der Ankunft um Unterstützung bei der Beantragung neuer Personalausweise, Reisepässe oder Kinderausweise gebeten.
 
Wer Unterstützung für die Stadt Leverkusen benötigt, kann sich gerne über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Facebook an uns wenden.
Wir können den Kontakt zum Bürgerbüro vermitteln.
Letzte Änderung am Mittwoch, 15 August 2018 21:20
Samstag, 11 August 2018 20:07

Danke...

Gegen 18:15 Uhr sind die drei Busse an der Stelzenautobahnbrücke angekommen und alle konnten ihre Kinder und Lieben in die Arme schließen.

Wir danken der Stadt Leverkusen dem Oberbürgermeister Uwe Richrath, Bayer 04 Leverkusen, BaySecure, den Seelsorgern, der Polizei NRW Köln, den Sanitätern und einfach allen, die diese reibungslose Ankunft ermöglicht haben.

Letzte Änderung am Mittwoch, 15 August 2018 21:20
Samstag, 11 August 2018 15:26

Neue Infos zur Ankunft

Es bleibt bei der Ankunft gegen ca. 17:30 Uhr. Es ist alles vorbereitet und wir bitten alle, ruhig und besonnen zu bleiben. Vor Ort gibt es Seelsorger, deren Betreuung Sie gerne in Anspruch nehmen können.
Für Kinder, die nicht von ihren Eltern abgeholt werden können, gilt Folgendes:
Das Jugendamt ist vor Ort und wird sich darum kümmern, dass die Personalien der abholenden Person aufgenommen werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass nur ein Auto pro Kind auf das Gelände fahren kann.

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 15 August 2018 21:21
Samstag, 11 August 2018 12:31

aktuelle Infos zur Ankunft

Wir rechnen mit einer Ankunft nicht vor 17:30 Uhr. Durch die Panne hätten die Fahrer die Lenkzeiten nicht einhalten können. Daher wurden die Fahrer gewechselt. Weiter Infos folgen.

Samstag, 11 August 2018 08:26

Info zur Ankunft

Guten Morgen,
 
ein Bus hatte eine Panne und musste repariert werden. Alle sind wohlauf, werden aber nicht vor 15:00 Uhr (eher später) in Leverkusen ankommen. Wir halten Sie informiert.
Letzte Änderung am Mittwoch, 15 August 2018 21:21
Samstag, 11 August 2018 00:34

++ aktuell ++

Guten Abend

Die Busse sind um 00:20 aus Saint Julien de Peyrolas losgefahren. Die hiesige Polizei war sehr genau und kontrollierte, wer in den Bus stieg und den Heimweg nach Leverkusen angetreten hat. Dies war sehr zeitaufwändig, aber sich notwendig

Wir rechnen damit, dass die Busse mind. 12 Stunden brauchen. Damit werden sie am Vormittag/Mittag ankommen. Wir können den Verkehr auf den Straßen nicht vorhersagen. Daher gibt es morgen früh ab 08:00 Uhr neue Informationen. Bitte schauen Sie auf Facebook, der Homepage und in den Mails (wir haben nicht alle Mail Adressen). SMS könne wir morgen nicht versenden.

Seite 1 von 4
   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .