Samstag, 17 September 2016 08:21

Vermisste und noch nicht vermisste Sachen

Nach dem Zeltlager dauert es manchmal Wochen, bis realisiert wird, dass zu Hause im Kleiderschrank, auf dem Schreibtisch oder im Badezimmer etwas fehlt. Bis in den Herbst hinein werden wir dann angerufen, ob dies oder jenes noch bei uns verwahrt wird.

Letzte Änderung am Samstag, 17 September 2016 09:27

Nach einem Zeltlager bleiben immer viele Sachen liegen. Die Kinder steigen aus den Reisebussen, das Gepäck wird ausgeladen, die Eltern raffen schnell das Zeug zusammen - und wenn dann der Hof verlassen ist, liegt dort noch ganz viel herum.

Letzte Änderung am Sonntag, 11 September 2016 08:49
Montag, 05 September 2016 14:54

Der Mistral bläst die Hitze nach Süden

Der starke Mistral bringt uns endlich ein wenig Abkühlung. Bei angenehmen 30 Grad Celsius ist der Nachtrupp, der am vergangenen Wochenende in Saint Julien de Peyrolas ankam, fleißig dabei, unseren schönen Zeltplatz winterfest zu machen.

Es ist heiß in der Provence. Die Ardeche hat Niedrigwasser und die Zikaden, die noch vor wenigen Wochen lautstark in den Bäumen unseres Zeltplatzes zirpten, sind auch schon verschwunden. Die Rasenflächen färben sich braun und alles schreit nach Wasser.

Die meisten Teamer und Teilnehmer sind schon wieder in Deutschland. Eine kleine Truppe von ca. 20 Personen ist noch in der Provence, um wichtige Arbeiten auf dem Zeltplatz zu verrichten. Nach einer tropischen Nacht wird wieder ein heißer Tag erwartet.

Dienstag, 16 August 2016 12:55

Sonne, Spaß und Abenteuer 2017

Die Teilnehmer und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Jugendförderung St. Antonius sind gerade ein paar Stunden zu Hause und haben sicherlich den Daheimgebliebenen von ihren spannenden Abenteuern in der Provence erzählt. Unter der südfranzösischen Sonne haben die Kinder und Jugendlichen schöne Ferien erlebt. Die nächste Ferienfreizeit ist schon in Planung.

Donnerstag, 04 August 2016 18:32

manchmal sollte man zuhören..

Am Dienstag waren die Gruppen von Axel, Eric, Tine und Lilli in der Toulourenc unterwegs.
Es war noch genug Wasser drin, aber etwas weniger als am Vortag.
Sie kamen zügig durch, so dass alle schon standen, als wir Fahrer mit der Mittagsverpflegung ankamen.
Kaum war die hungrigen Bande über die Kisten hergefallen, stellten sie fest, dass das extra bereit gelegte Brot den Weg ins Auto leider nicht allein gefunden hatte.

Letzte Änderung am Montag, 08 August 2016 14:05
Freitag, 29 Juli 2016 20:17

Sternlauf

Heute wurde in gemischten Gruppen das ganze Lager erkundet. Die Kinder sollten bei verschiedenen Spielen die einzelnen Orte des Lagers und die Leiter kennenlernen. So wurden zum Beispiel bei der Lagerleitung logisches Denken abgefragt. Hier wurden verschiedene kleine Rätsel gestellt, die es zu lösen galt.

Letzte Änderung am Samstag, 30 Juli 2016 15:03
Donnerstag, 28 Juli 2016 10:15

2.Hälfte hat das Lager übernommen

Hallo Ihr lieben Daheimgebliebenen,

 

Wir sind angekommen. Nicht nur körperlich sondern so langsam auch im Lager.

Die Busfahrer haben uns heile im Lager abgesetzt. Bis auf einen Stau bei Lyon und überfüllte Rastplätze, die den Busfahrern etwas rangieren abverlangte, gab es keine Besonderheiten. Bis auf den obligatorischen Schlafmangel hat alles wunderbar geklappt, so dass wir gestern morgen gegen 11 im Lager ankamen. Etwas müde und erschlagen von den Temperaturen und Eindrücken haben wir gestern noch einen ruhigeren Tag gemacht. Zusammen mit der ersten Hälfte war es auf dem Platz sehr wuselig. 

Letzte Änderung am Donnerstag, 28 Juli 2016 10:57
Donnerstag, 14 Juli 2016 17:21

Mittwoch, 13. Juli 2016

Da die Gruppen Jacky K. und Jacky R. vor zwei Tagen bei der Kräutertour vom Regen überrascht wurden, entschieden sie spontan, erneut aufzubrechen. Sie wurden von Gruppe Jessi W. begleitet. Die Wanderung klappte prima. Am Camping Le Grottes wurde eine Badepause eingelegt. Jessi und zwei Jungs hatten sogar den Mut, ein Schlammbad in der Höhle zu nehmen. Der Rückweg ließ sich gut bewältigen, da wir zurzeit beste Temperaturen zum Wandern haben.

Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Juli 2016 20:29
   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .